Familientipps am Sonnenplateau

Es gibt kaum etwas Schöneres, als in der Sonne zu träumen und dem Abenteuer von Adler Toni zu folgen, auf den Spuren der Waldtiere den Wald-Wild-Wunder-Weg erkunden oder im Winter durch den Schnee stapfen und über die sanften Pisten zu gleiten... am Sonnenplateau Ritten ist dies alles möglich. 

Wald-Wild-Wunder-WegDer FamilienwegLos geht's zu den besonderen Waldtieren am Ritten...
Ab dem Bahnhof Oberbozen folgen wir den kleinen Hinweisschildern mit dem Pyramix. Dieser erwartet uns dann am Beginn des Kinderweges an der Waldgrenze oberhalb von Oberbozen und wird uns so einiges über die Wildtiere erzählen
Wir sehen bereits erste farbige Flecken zwischen den Bäumen durchleuchten. Was das wohl sein könnte? …Es ist Fiona, die schlaue Frau Fuchs. Hier im Wald hat sie einen tollen Platz für ihren Bau gefunden..
Der Weg führt uns weiter zu Ivo, einem stacheligen Gefährten, den man vor allem nachts bei der Futtersuche antrifft. Na, welches Tier ist da wohl gemeint?
Immer wieder kommen wir an verschiedenen Wald- und Wiesenbewohnern vorbei. Ob bei Walter dem fleißigen Buntspecht, der mit seinem spitzen Schnabel eine Höhle für seine Küken in den Baum hämmert oder Sissi, dem emsigen Eichhörnchen, das im Sommer seine Vorräte für den Winter sammelt.
An jeder dieser Stationen finden Kinder tolle Spielmöglichkeiten, die ihnen die Eigenschaften der Tiere auf spielerische Weise nahebringen und natürlich gibt es auch eine Beschreibung des Wildtieres mit seinen besonderen Merkmalen.
Gesunde Waldluft einatmen und Spaß für Klein und Groß sind also garantiert.
Der Naturpfad ist einfach Wald-Wild-Wunder-bar!
Länge des Wald-Wild-Wunder-Weges: ca. 3,6 km
Schwierigkeit: leicht, kinderwagentauglich
Start: ab Bahnhof Oberbozen, wo die Rittner Seilbahn & Rittner Trambahn ankommt, dann zu Fuß weiter bis zum Waldesrand oberhalb von Oberbozen.
mehr erfahren
Die sagenhafte Welt des ToniNeu am Rittner Horn!Der Adler Toni, der schon den ganzen Winter über das Rittner Horn flog, und die Aufmerksamkeit des einen oder anderen Skifahrers und Wanderers auf sich zog, kehrt auf den Ritten zurück. Er – König der Lüfte –, der alles bestens überblickt, hat sich nach vielen Reisen das Rittner Horn für seine neue Abenteuerwelt ausgesucht. Geht oder fliegt mit ihm über diese Welt, wo er und auch seine Vorfahren schon einmal gelebt haben! Zuerst könnt ihr genauso fliegen wie Toni und zwar bis zur Schwarzseespitze. Dazu braucht ihr keine Flügel, sondern es geht auch ganz einfach mit der Rittner Horn Bergbahn. Bei der Bergstation angekommen sind es nur ein paar Schritte bis zu dem Panoramaturm. Wenn ihr dort hinaufsteigt, habt ihr genauso wie unser Toni den Mega-Überblick… Und was gehört für Toni in eine sagenhaftes Abenteuerwelt? Ein riesengroßes Adlernest, so groß, dass es schon ein Labyrinth ist, eine Wasserwelt mit Kneippbecken und Wasserrinnen zum Planschen und Spielen, Klettermöglichkeiten, sagenhafte Ausblicke, spannende Einblicke in eine andere Welt … Aber kommt und erlebt es selbst!  Eines können wir euch jetzt schon verraten: langweilig wird es mit Toni nie!
Und versprochen: Ihr braucht auch gar nicht weit zu gehen, der Weg durch diese sagenhafte Welt führt von der Bergstation Schwarzseespitze bis zum Unteren Horn. Während ihr euch in der sagenhaften Welt des Toni vergnügt, gibt es für eure Eltern genügend Rastplätze zum Panorama genießen. Aber vielleicht finden ja auch sie es spannender bei den Abenteuerspielen mitzumachen…
Länge des Familien-Rundweges: ca. 2 km
Schwierigkeit: leicht, kinderwagentauglich
Start: Bergstation der Bergbahn Rittner Horn an der Schwarzseespitze – Untere Horn – Bergstation Schwarzseespitze 
mehr erfahren
Auf Entdeckungsreise... wer kennt die Antworten?
Hotel Bemelmans
Hotel Rinner
Hotel Weihrerhof