Klettern

Der Ritten verfügt über zwei kleine Klettergärten: In der Fraktion Mittelberg kann beim Gasthaus Egarter parken und von dort aus geht es in rund 30 Minuten zu Fuß zum Porphyrklettergebiet, das Riss-, Platten- und Leistenkletterei bietet. Die zahlreichen Kletterrouten sind zwar ausgezeichnet gesichert, aber wegen ihrer hohen Anforderungen nichts für Anfänger. Zum Klettern sind hier Frühling und Herbst ideal, da sich der nach Südosten ausgerichtete Kletterfels stark erhitzt.
Unweit von Unterinn wartet seit 2010 ein Porphyr-Klettergarten mit rund 50 Routen. Hier werden Leisten und Risse von Löchern ergänzt, die eigentlich untypisch sind für die Gesteinsart Porphyr. Weil die Felswand in Unterinn nach Süden ausgerichtet ist, eignet sich dieser Klettergarten hervorragend für die Wintermonate.

Für die jungen Kletterer welche in den familienfreundlichen Gastbetriebe am Ritten urlauben bietet das Kinderprogramm von Frühling bis Herbst wöchentlich erste Erfahrungen mit Klettern in der Natur an einem Kletterfelsen in Lichtenstern an.

Sommer, Sonne, Sonnenplateau

aktiv sein in der herrlichen rittner natur

Manchmal fallen Entscheidung schwer: Entspannen oder Wandern? Genießen oder Sporteln? Aber nicht auf dem Sonnenplateau: Hier finden Erholung und Bewegung, belebendes Entspannen und Natur-Erleben auf das Schönste zusammen und machen die Entscheidung leicht: Hier geht alles auf einmal.
Hotel Am Wolfsgrubenersee
Winterlust
suchen und buchen
Hotel Bemelmans