Rasante Rekorde am Eisring Ritten

Die Ritten Arena in Klobenstein liegt auf 1.100 m Höhe, umgeben von einer eindrucksvollen Bergkulisse. Sportliches Herzstück ist der Eisring, die schnellste Eisschnelllauf-Freiluftbahn der Welt, der sich mit seinem hervorragenden Eis und der hohen Lage ausgezeichnet für Übungseinheiten, Testrennen und Trainingslager eignet. Deshalb war der Rittner Eisring auch schon Schauplatz zahlreicher Weltcuprennen und der Europameisterschaften 2007 im Eisschnelllauf. Im Winter 2016 fanden hier die Eisstockweltmeisterschaften und im Winter 2017 der ISU-Junior-Weltcup.
Der Eisring Ritten in Zahlen
400 m Freiluft-Eisring mit Kunsteis
Kurvenradien: 26 m und 30 m
Höhe: 1.100 m
Training auf dem Eisring Ritten
Hinweis: der Eisring ist für Berufssportler befahrbar, wenn es Corona bedingt keine weiteren Einschränkungen gibt!

Programm:
  • Montag bis Freitag
  • 10 bis 12 Uhr – freies Training
  • 16 bis 18 Uhr – freies Training
  • 18 bis 19.30 Uhr – reserviert für tesserierte Athleten
  • Samstag und Sonntag abhängig vom Rennprogramm
Preise Trainingseinheiten:
  • 6 € pro Person und Einheit bei 2 Trainingseinheiten pro Tag
Preise Testrennen:
  • 150 € Ringmiete für max. 2 Stunden
  • 6 € zusätzlich für jeden Teilnehmer
  • 150 € für Zeitmessung und Protokoll
  • 36 € für extra Eisaufbereitung
Hotel Weihrerhof
suchen und buchen
Hotel Bemelmans