Natur pur & Sonne satt!

Sonnenplateau Ritten: Ihr Wanderparadies für Familien und Genießer in Südtirol

Von den Sonnenhängen im Tal bis in die luftigen Höhen des Rittner Horns reicht das Rittner Wandergebiet und bietet auf 300 Kilometern an Wanderwegen Herausforderungen und Wandergenuss für jeden Geschmack. Dabei sind die gemütlichen Spaziergänge auf den schönen Rittner Promenaden ebenso einladend wie anspruchsvolle Höhenwanderungen auf dem Rittner Horn. Allseits begleitet von der unbeschreiblichen Aussicht auf die umliegende Bergwelt, über weite Wiesen und durch romantische Wälder, mit unzähligen erstklassigen Einkehrmöglichkeiten in den Rittner Gasthäusern: Hier finden Familien Spaß in der Natur, Genießer Ruhe in der herrlichen Rittner Natur und Sportfreunde athletische Herausforderungen!
Unterwegs mit dem Wanderführer, die Termine im Veranstaltungskalender.
Unsere Familien-Wandertipps am Ritten
Wanderung zu den ErdpyramidenWanderung zu den ErdpyramidenAusgangspunkt: Bahnhof Klobenstein
Endpunkt: Bahnhof Klobenstein
Markierung: 24, Pyramidenweg
Tourenlänge: 3.580 m
Höhenunterschied: Aufstieg: 100 m, Abstieg: 104 m
Gehzeit: 45 min für den Hinweg
Wegart: einfacher Wanderweg, auch mit Kinderwagen möglich
Schwierigkeit: leicht
Besonderheiten am Weg: Kommende Lengmoos (Hospiz aus dem Mittelalter), Erdpyramiden im Finsterbachgraben, Blick auf die Bergkette der Dolomiten
Sommerfrisch-PromenadeSommerfrisch-PromenadeAusgangspunkt: Oberbozen, Bergstation der Rittner Seilbahn
Endpunkt: Oberbozen, Bergstation der Rittner Seilbahn
Markierungen: "Sommerfrischweg", 2 
Tourenlänge: 4.179 m
Höhenunterschied: Aufstieg: 107 m, Abstieg: 107 m
Gehzeit: 1 h 10 min
Wegart: Wanderweg
Schwierigkeit: leicht
Besonderheiten am Weg: idyllischer Weiler Maria Himmelfahrt mit den schmucken Sommerfrischhäusern, Aussichtspunkt Merltennen mit Holzpavillon und Blick auf die Landeshauptstadt Bozen und das Etschtal.
Unsere Kultur-Wandertipps am Ritten
Freud PromenadeFreud PromenadeAuf den Spuren von Sigmund FreudAusgangspunkt: Oberbozen
Endpunkt: Klobenstein
Markierungen: 35
Tourenlänge: 5.585 m
Höhenunterschied: Aufstieg: 132 m, Abstieg: 91 m
Gehzeit: 1 h 20 min.
Wegart: einfacher Wanderweg
Schwierigkeit: leicht
Besonderheiten am Weg: ideal für einen Spaziergang mit Kinderwagen
Empfehlung: Rastplätze mit Aphorismen an der Freud Promenade. Rückfahrt zum Ausgangspunkt mit der Rittner Bahn vom Bahnhof Klobenstein nach Oberbozen.
Geführte Wanderungen "auf Freud's Spuren"
Erdpyramiden- & SommerfrischwegErdpyramiden- & SommerfrischwegRundwanderungAusgangspunkt: Bahnhof Oberbozen
Endpunkt: Bahnhof Oberbozen
Markierung: Erdpyramidenweg & Sommerfrischweg, 2, 23, 26
Tourenlänge: 5.280 m
Höhenunterschied: Aufstieg: 238 m, Abstieg: 227 m
Gehzeit: 2,5 Stunden
Wegart: Wanderweg
Schwierigkeit: mittel
Besonderheiten am Weg: Sommerfrischsiedlung Maria Himmelfahrt, Erdpyramiden im Katzenbachgraben, Kirche zum Hl. Jakob & Georg (Schlüssel kann im Tourismusbüro am Bahnhof Oberbozen abgeholt werden) 
» Die Themen am Weg

Unsere Genuss-Wandertipps am Ritten
Unsere Tipps zum Höhenwandern am Rittner Horn
Heusteig WanderungHeusteig Wanderungab der Bergstation SchwarzseespitzeDiese aussichtsreiche und familienfreundliche Almwanderung über den „Heusteig“ führt von der Bergstation der Rittner Horn Bergbahn von der Schwarzseespitze Richtung Unterhorn und weiter nach Gissmann, der höchstgelegenen Siedlung am Ritten.
Mit der Bergbahn Rittner Horn auf die Schwarzssespitze (2.070 m) schweben. Hier folgen wir den breiten Almweg (19 und 1), vorbei am Unterhornhaus bis zur Feltuner Hütte. Hier beginnt der eigentliche „Heusteig“ über den einst die Rittner Hirten im Frühsommer die erste "Mahd" in die etwas tiefergelegene Heuhütte (Schupfe) gebracht haben. Der „Heusteig“ mit 2 A gekennzeichnet, führt an zwei Wassertrögen mit gutem Trinkwasser vorbei und mündet gleich nach einer Heuhütte in den Wanderweg 2. Ab hier kann man über einen nicht markierten Weg etwa 50 Höhenmeter zum Aussichtspunkt am Gissmanner Nock (1.924 m) aufsteigen.
Der Wanderweg 2 verläuft in stetigem Gefälle hinab zum Gasthaus Roaner (Einkehrmöglichkeit, Montag+Dienstag Ruhetag) in Gissmann, der höchstgelegenen Ortschaft am Ritten (Haltestelle für den Wanderbus168 nach Pemmern).
Wer nicht den Wanderbus in Anspruch nehmen möchte, kann (ca. 1,5 Stunden, 5,3 km) entlang der verkehrsberuhigten Zufahrtsstraße von Gissmann bis zur Talstation nach Pemmern wandern. Fahrplan  
Interessantes zum Bergheu: Die Gewinnung des Heuvorrates ist heute noch von größter Bedeutung. Das erste Heu liefern die Wiesen in den tieferen Lagen bereits im Juni. Etwas später beginnt die Mahd des Bergheus, ein äußerst nahrhaftes Tierfutter, das hauptsächlich aus Kräutern besteht.
PanoramarundwegPanoramarundwegab der Bergstation SchwarzseespitzeLeichte Wanderung mit wunderbarem Panoramablick auf die Bergwelt der Dolomiten

Ausgangspunkt: Bergstation Schwarzseespitze
Endpunkt: Bergstation Schwarzseespitze
Markierung: Panoramaweg
Tourenlänge: 2.863 m
Höhenunterschied: 99 m (Auf- und Abstieg)
Gehzeit: 45 min
Wegart: Wanderweg, auch mit Kinderwagen
Schwierigkeit: leicht
Besonderheiten am Weg: Panorama auf die Dolomiten, Aussichtspunkt Runder Tisch, Aussichtspunkt Dolomitoskop, Latschenlabyrinth, Beobachtungsturm, Kneippbecken
Südtiroler Himmelstour Südtiroler Himmelstour Sommer-Premium-WegAusgangspunkt: Bergstation der Bergbahn Rittnerhorn, Schwarzseespitze
Endpunkt: Bergstation der Bergbahn Rittnerhorn, Schwarzseespitze
Markierungen: Südtiroler Himmelstour, 9, 15 ,4, 2, 2a, 19
Tourenlänge: 16,5 km
Höhenunterschied: 980 m
Gehzeit: 5-6 Stunden
Wegart: Wanderweg
Schwierigkeiten: mittel
Besonderheiten am Weg: Runder Tisch und Dolomitoskop, Alpinsteingarten beim Unterhorn. Latschen- ölbrennerei auf der Barbianer Alm, mystischer Platz "Pfannen- stiel", Schautafeln zu Zirm und Latsche, Rittner Horn mit Blick auf über vierzig 3.000er Gipfel, Genuss von Zirmnuß- und Latschenschnaps... 
Rittner Horn RundwegRittner Horn Rundweg Ausgangspunkt: Bergstation der Bergbahn Rittner Horn, Schwarzseespitze
Endpunkt: Bergstation der Bergbahn Rittner Horn, Schwarzseespitze
Markierungen: Panoramaweg, 9, 1, 2, 2A
Tourenlänge: 11,2 km 
Höhenunterschied: 720 m
Gehzeit: 3,5 Stunden
Wegart: Wanderweg 
Schwierigkeiten: mittel
Besonderheiten am Weg: Aussichtspunkt Runder Tisch und Dolomitoskop, Alpinsteingarten beim Unterhorn, Rittner Horn mit Blick auf über vierzig 3.000er Gipfel, 360° Panorama, idyllische Almwiesen... 
» Live-Panorama von der Schwarzseespitze

Geschlossene Wanderwege
Aufgrund der Unwetterschäden sind derzeit folgende Wanderwege gesperrt:
  • Wanderweg 4: Teilstück von Oberinn nach Wangen, entlang des Wangener Baches
  • Wanderweg 32, Brandsteig von Oberinn nach Wangen

Eine Alm ist kein Streichelzoo

Wegmarkierungen & -verbesserungen

Gerne nehmen wir Meldungen entgegen wo Wegmarkierungen und Verbesserungen an Wanderwegen notwendig sind. Schreiben Sie uns einfach an tourismusverein@ritten.com oder rufen Sie uns an Tel. +39 0471 345 245. Herzlichen Dank!
Hotel Tann
Hotel Bemelmans
Hotel Weihrerhof