Kochen mit der Natur

Pfiffige Südtiroler Rezepte aus erster Hand

Im Frühling steht der Ritten im Rahmen der Südtiroler Veranstaltungsreihe „Südtirol Balance“ im Zeichen des Wohlbefindens und gesunden Genusses. Das Wochenprogramm klingt kulinarisch mit einem kleinen Kochkurs aus. Ich habe ihn für euch getestet und ich kann nur raten: Lasst ihn euch nicht entgehen!
Es ist Freitag, 16 Uhr. Wir stehen in der Küche des Restaurants Wiesenheim rund um Florian Schweigkofler herum. Florian kocht seit 25 Jahren und hat seit einiger Zeit auch eine Ausbildung zum diätisch geschulten Koch absolviert. Vor uns stehen Produkte, die Großteils vor der Haustür am Ritten und in der Region wachsen: Brennessel, frische Kräuter, Spargel, Weißkohl. Das Menü lässt uns jetzt schon das Wasser im Mund zusammenlaufen:

Buchweizen-Brennessel-Knödel auf Speck-Krautsalat
***
Kalbsrückensteak mit Kräuterkruste auf gegrillten Terlaner Spargeln
***
Lauwarmer Apfelstrudel im Glas mit Vanilleeis

Knödel rollen will gelernt sein
Das Menü ist raffiniert aber ohne großen Aufwand auch von Hobbyköchen zu meistern. Während er mit der Zubereitung der Speisen beginnt, erzählt uns Florian allerhand über die Zunahmen von Nahrungsmittelunverträglichkeiten, wie sich das Kochen seit seiner Lehrzeit vor 25 Jahren verändert hat und wie man die Speisen variieren kann. Wir schauen zu, wie er Zutaten vermischt, knetet, anbrät und lernen dabei, auf was es beim Knödelkochen ankommt, was man schon am Tag vorher vorbereiten kann und warum er gerne die Schale bei Äpfeln dranlässt.

Typische Südtiroler Zutaten
Einige der Zutaten sind ganz typisch für die Südtiroler Küche, wie etwa das Buchweizenmehl, der Spargel oder die Kloatzen (gedörrte Birnen) für den Apfelstrudel. Florian beantwortet alle Fragen souverän und verrät Tipps und Tricks. Die Zeit vergeht wie im Fluge und dann wird es Zeit, die Speisen anzurichten. Liebevoll und mit viel Pfiff dekoriert Florian die Teller. Der Moment ist gekommen: Wir dürfen das Menü verkosten. Plötzlich wird es still in der Küche. Nur mehr Kommentare wie „mmmh“ und „köstlich“ und „wow“ sind zu vernehmen. Wir sind überrascht, wie aus einfachen Zutaten in relativ kurzer Zeit ein solcher Gaumenschmaus gezaubert werden kann und gehen mit gefüllten Bäuchen und einem zufriedenen Lächeln nach Hause. Die Rittner Balance-Wochen stehen für Wohlbefinden und gesunden Genuss und halten was sie versprechen!
Winterwochen
Hotel Tann
Südtirol Balance
Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies, welche auch auf dieser Website verwendet werden! Durch die Nutzung unserer Website oder durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Weitere Informationen
OK