Apfelduft wohin die Nase reicht

Der Ritten zur Zeit der Apfelblüte

Ich liebe alles, was mit Äpfeln zu tun hat: Apfelstrudel, Apfelsaft, Bratäpfel. Kein Wunder also, dass die Zeit der Apfelblüte meine liebste Jahreszeit ist.
Wenn Tausende Apfelbäume in ganz Südtirol in schneeweißer Blüte stehen, geht mein Herz auf. Glücklicherweise wohne ich in Unterinn am Ritten und komme somit jedes Jahr in den Genuss dieses Schauspiels. Sogar, wenn ich die Augen schließe, weiß ich, dass der Frühling da ist, denn die ganze Luft riecht nach Apfelblüte.
Leider ist die Zeit der Apfelblüte kurz und abhängig vom Wetter. Meist fällt sie am Ritten aufgrund der etwas höheren Lage auf Mitte April. Wer das Glück hat, genau zu dieser Zeit hier Urlaub zu machen, der sollte folgendes machen:
  • durch die blühenden Apfelwiesen spazieren und den Duft einsaugen
  • einen Aussichtspunkt suchen und von oben auf die weiße Pracht blicken
  • Fotos von den weißen und rosaroten Blüten machen und damit vor den Daheimgebliebenen angeben.
Übrigens gibt es am Ritten viele Spezialitäten rund um den Apfel vom naturtrüben Apfelsaft über Apfel-Balsamico bis hin zu Apfelmarmelade. Zu kaufen gibt es diese Produkte unter anderem auf den kleinen Bauernmärkten sowie im Genuss- und Hofladen.
Hotel Bemelmans
Hotel Weihrerhof
Hotel Ansitz Kematen
Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies, welche auch auf dieser Website verwendet werden! Durch die Nutzung unserer Website oder durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Weitere Informationen
OK