Impressionen von den Rittner Sommerspielen

Theater unter dem Sternenhimmel

Ein uralter Innenhof, ein gebogener Baum und über uns der Mond und ein paar Wolken – so präsentiert sich der Schauplatz der Rittner Sommerspiele. Wer glaubt, es handelt sich hierbei um ein Sportevent, irrt. Vielmehr geht es um Theater unter dem Sternenhimmel.
Mit der Sommerfrische am Ritten begann auch die Theatertradition in den heißen Monaten. Bereits damals, im 17. Jahrhundert, ließ sich die Bozner Oberschicht die Sommerzeit mit allerlei Kurzweil versüßen, unter anderem mit Theateraufführungen. Seit 1973, also seit über 40 Jahren, finden zwischen Ende Juli und Mitte August in Lengmoos die so genannten Rittner Sommerspiele statt.

Schauplatz ist die Deutschordens Kommende. Der wunderschöne alte Innenhof ist selbst schon die schönste Kulisse. Je nach Stück kommt noch eine mehr oder weniger aufwendige Bühnenkulisse hinzu. Vor Beginn der Vorstellung trifft man sich zu einem Gläschen Sekt oder Wein und stimmt sich auf einen hoffentlich lauen Sommerabend ein. Los geht es um 21 Uhr.

Die Schauspieler sind teils Professionelle, teils Laien, der Schwerpunkt der Sommerspiele liegt bewusst beim Volksstück. Mal gibt es Heiteres, mal Ernstes, aber immer steckt sehr viel Arbeit und Engagement dahinter.
Hotel Tann
Südtirol Balance
Winterwochen
Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies, welche auch auf dieser Website verwendet werden! Durch die Nutzung unserer Website oder durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Weitere Informationen
OK