Kommen Sie näher!

Alles Wissenswerte über das Sonnenplateau Ritten

2000 HÖHENMETER
Der Ritten erstreckt sich von sonnengeküssten Weinbergen im Tal auf 296 Metern über dem Meeresspiegel bis hinauf zum auf 2.260 Höhenmetern gelegenen Rittner Horn und umfasst damit Lagen auf rund 2.000 unterschiedlichen Meereshöhen. Das führt zur unglaublich vielfältigen Vegetation des Sonnenplateaus mit Weinreben und Kastanienbäumen an den Sonnenhängen im Tal, den Föhren-, Fichten und Lärchenwäldern im mittleren Gebirgsabschnitt bis hin zu den alpinen Almwiesen über der Baumgrenze.
111 KILOMETER²
Über eine Gesamtfläche von 111,48 km² erstreckt sich das Rittner Hochplateau mit seinen weiten Wäldern und Wiesen und der herrlichen 360° Aussicht auf die umliegende Südtiroler Bergwelt. Das Sonnenplateau liegt im Bereich der insgesamt 2.000 Quadratkilometer großen und 4.000 Meter starken Bozner Quarzporphyrplatte, einer Felsformation, die vor rund 285 Millionen Jahren entstanden ist.
8000 MENSCHEN
Auf das gesamte Rittner Gebiet verteilt leben fast 8.000 Menschen. Die meisten Einwohner zählt dabei der Rittner Hauptort Klobenstein mit über 2.200 Bewohnern, gefolgt von Oberbozen mit über 1.500 und Unterinn mit über 1.400, wobei sich die gesamte Bevölkerung gleichmäßig in weibliche und männliche Bewohner teilt. Über 95 % der Rittner haben Deutsch als Muttersprache, 4,5 % sind italienischsprachig und 0,25 % sprechen ladinisch.
3ER GESPANN
Das gesamte Rittner Gebiet ist stark durch die Landwirtschaft geprägt, Bauernhöfe und gepflegte Kulturlandschaft charakterisieren den Ritten. So sind auch zunächst die Landwirtschaft, gefolgt von Handwerk und Tourismus die drei stärksten Wirtschaftsfaktoren am Ritten.
Die größten Rittner Betriebe sind der Waffel- und Schokoladenproduzent Loacker und der Fensterhersteller Finstral.
2 WEIßE SPARREN AUF ROTEM FELD
Seit 1967 zeigt das Rittner Wappen zwei weiße Sparren auf einem roten Feld. Es geht damit auf das Wappen der Edlen von Zwingenstein zurück, deren Burg bis zu ihrer Zerstörung im Jahr 1276 auf einer Anhöhe im Unterinner Wald stand. Das Geschlecht der Zwingensteiner starb bereits 1531 aus, aber ihr Wappenschild wird heute farbverwechselt von der Gemeinde Ritten als Wappen weitergeführt. Auch die Logos des Rittner Tourismusvereins und des Sportvereins Ritten Sport enthalten das Rittner Wappen.
1 PLATZ AN DER SONNE
Seit 2009 im Zeichen der Sonne: Das Logo des Sonnenplateaus Ritten leitet sich aus dem Rittner Leistungskern ab. Das Sonnenplateau Ritten ist ein Kraftplatz, an dem Erholungssuchende körperliche, geistige und soziale Vitalität finden. Der Bildteil ist die Symbiose aus Gemeindewappen und der Sonne, in 3D umgesetzt, um die Lebendigkeit der Urlaubsregion zu unterstreichen. Die Farben spiegeln die Gesamtorientierung der Destination wider, welche ganzjährig ein attraktives Urlaubsziel ist.
Hotel Bemelmans
Hotel Tann
Hotel Am Wolfsgrubenersee
Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies, welche auch auf dieser Website verwendet werden! Durch die Nutzung unserer Website oder durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Weitere Informationen
OK