Südtirol Balance

Zeit für gesunden Genuss

Die Frühlingszeit am Sonnenplateau Ritten im Herzen von Südtirol lädt ein zum Kraft schöpfen in der Natur und die Wärme und Frische der Sonnenstrahlen auf der Haut zu spüren. Gerade das Frühjahr, die Zeit der Erneuerung, in der man ganz besonders auf den eigenen Körper, Gesundheit und Wohlbefinden achten sollte, ist der rechte Zeitpunkt dafür. Bei unseren Balance-Wochen können Sie tief in die Natur eintauchen, dabei Ihr inneres Gleichgewicht festigen und so die Lebensqualität des ganzen Jahres positiv beeinflussen.
Angebot: Zeit für gesunden Genuss
  • 1. April 2017 bis 30. Juni 2017
  • 7 Übernachtungen
  • Freie Fahrt mit RittenCard
  • Dolomitenblick & 360° Panorama
  • Zum Entdecken: Rittner Erdpyramiden, Rittnerbahn, Bozen mit der Rittner Seilbahn erreichen

Wochenprogramm mit drei speziellen Genusswanderungen sowie einem Kochkurs mit Produkten, die am Sonnenplateau Ritten wachsen und gedeihen.

Süß & gesund - der HonigSüß & gesund - der HonigMit dem Wanderführer durch Wiesen und Wälder nach Wolfsgruben wandern, wo der begeisterte Imker Paul von seinen Bienen schwärmt und dem süßen Gold erzählt. Verkostung von Gerichten rund um Honig und heimischen Produkten. Dann wandern wir zu Südtirols einzigen Bienenmuseum dem 600 Jahre alten Plattnerhof, wo historische Relikte vom Leben der Bauern zeugen und auf dem Lehrpfad im Freigelände alte Kulturpflanzen und ein typischer Bauerngarten bewundert werden kann.
Höchster ApfelgenussHöchster ApfelgenussMit dem Wanderführer wandern wir zu interessanten Rittner Aussichtspunkten und mystischen Plätzen auf den Spuren von vorzeitlichen Wohnsiedlungen am Ritten. Mittagespause in einem  typischen Buschenschank in Signat. Die Wanderung führt weiter durch Apfelhaine bis zu einem Obsthof mit Verkostung von Gourmet-Bergapfelsäften, die nach höchsten Qualitätskriterien hergestellt werden. 
Vom Korn zum BrotVom Korn zum BrotDurch Wiesen und Wälder wandern wir vorbei an herrlichen Aussichtspunkten und an einem idyllischen Weiher bis nach Lichtenstern wo es eine Mittagspause gibt. Nach einem kurzen Spaziergang erreichen wir den Trotnerhof in Wolfsgruben. Auf diesem Bauernhof werden jedes Jahr heimische Korn- und Getreidesorten angebaut. Der Bauer und Bäcker erzählt viel interessantes über Getreidesorten und Brotsorten. Nach dem Backen werden wir das gesunde, schmackhafte Brot verkosten.
Auf den Spuren der KräuterAuf den Spuren der KräuterDie Rundwanderung startet in Lengstein. Sie führt vorbei an idyllischen Plätzen, wo Kräuter für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit wachsen. Entlang des Weges weist die Kräuterexpertin in das "Kräuter-Einmaleins" ein. Am Fuße des wunderschön gelegenen St. Andreas-Kirchleins Einkehr in den historischen Zunerhof. Dort bereiten wir gemeinsam Kräutertee und Kräuteraufstrich zu und verkosten diese. 
KochkursKochkursGesund & lecker - kochen mit der Natur. Zum Abschluss der Woche zeigt Florian Schweigkofler, ein diätisch, geschulter Koch wie wir aus Produkten, die uns die Natur schenkt, ein leckeres Menü zubereiten. Die verschiedenen Zutaten sind vor der Haustür am Ritten gewachsen und somit typische regionale Produkte. Im Anschluss lassen wir uns dieses besondere Rittner Menü schmecken und genießen es in vollen Zügen.
Kastanien, Wein, Käse & KloatzeKastanien, Wein, Käse & KloatzeBei dieser Wanderung begeben wir uns auf die Spuren typischer Rittner Produkte wie Kastanie, Wein, Kloatze und Käse. Die Wanderung führt entlang des "Keschtnweges" bis zum Rielingerhof, wo schon lange Wein angebaut wird. In Unterinn verlassen wir den "Keschtnweg" und wandern zu einem Rittner Käsehof, dem Erschbaumerhof. Der Bauer zeigt wie die verschiedenen Käsesorte hergestellt werden. Bei der Verkostung können Sie diese handwerkliche Kunst des Käsemachens selbst bewerten. 
Das könnte Sie auch interessieren
Hotel Tann
Hotel Bemelmans
Hotel Am Wolfsgrubenersee
Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies, welche auch auf dieser Website verwendet werden! Durch die Nutzung unserer Website oder durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Weitere Informationen
OK